Suche
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Name und Kontaktdaten des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen:

Rechtsanwalt H. W. Schwarz, Heymannstraße 1, 20253 Hamburg
T: +49 (0) 40 251 98 691
E: web@kanzlei-hws.de

ALLGEMEINES

Wenn Sie unsere Website www.kanzlei-hws.de aufrufen, speichern wir keine Informationen, verwenden keine Cookies und benutzen auch keine Analysetools.

VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN BEI KONTAKTAUFNAHME

Wenn Sie mit uns per Telefon, Telefax, E-Mail oder Rückrufbitte Kontakt aufnehmen, speichern wir Ihre mitgeteilten personenbezogenen Daten, um Ihre Fragen beantworten zu können. Die Datenverarbeitung zwecks  Kontaktaufnahme mit uns erfolgt aufgrund Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Wenn Ihre Anfrage erledigt ist oder es nicht mehr erforderlich ist, werden die Daten gelöscht, soweit nicht gesetzliche Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

WEITERGABE PERSONENBEZOGENER DATEN

Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken nicht übermittelt.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten an Dritte nur weiter, wenn Sie ausdrücklich eingewilligt haben; die Weitergabe zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben; für den Fall, dass für die Weitergabe eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie dies gesetzlich zulässig und für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Das Anwaltsgeheimnis bleibt unberührt. Soweit es sich um Daten handelt, die dem Anwaltsgeheimnis unterliegen, erfolgt eine Weitergabe an Dritte nur in Absprache mit Ihnen.

SICHERHEIT IHRER DATEN

Die Kanzlei H|W|S speichert Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie dies für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, notwendig ist oder um rechtlichen Anforderungen über Berichterstattung oder Aufbewahrung von Dokumenten zu genügen, z. B. für steuer- und handelsrechtliche Vorschriften.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend dem Stand der Technik laufend angepasst.

BETROFFENENRECHTE

Sie haben das Recht:

  • Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • unverzüglich Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten löschen zu lassen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden.

WIDERSPRUCHSRECHT

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 I S. 1 f) DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine Email an web@kanzlei-hws.de.

[Stand 2018/5]